Prozesswassertechnik

Wasser und Compound sind für die Gleitschleiftechnik unverzichtbare Elemente. Um den Verbrauch beider Komponenten so ökologisch und wirtschaftlich wie möglich zu gestalten setzen wir einen Fokus auf eine optimale Prozesswassertechnik. Dabei muss die gesamte Versorgung Ihrer Maschinen oder Anlagen betrachtet werden und ein eigens für Ihren Bearbeitungsprozess angepasster Prozesswasserkonzept entwickelt werden.

Da das Prozesswasser, meist bestehend aus Compound und Wasser, in der Regel wiederverwendet werden kann, ist eine optimale Rückführung nicht nur wirtschaftlich, sondern schont auch die Umwelt. Um dies zu ermöglichen wird das gesamte Prozesswasser in der sogenannten Kreislaufführung in Zentrifugen gereinigt, von Feststoffen getrennt und wieder in den Gleitschleifprozess geleitet.

Bei der Verwendung von Säuren und Laugen hingegen ist eine fachgerechte Lagerung und anschließende Reinigung oder Entsorgung unabdingbar. Auch hier bietet IPS Ihnen optimale Lösungen, individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.

Ihre Ansprechpartner

Rainer Wälde
+49 (0) 74 54 / 9 80 91-0
rainer.waelde@ipstec.de

Bernd Pössel
+49 (0) 23 33 / 8 08 13
bernd.poessel@ipstec.de